WEINKOMPASS

DOPPELTER GENUSS

ALS GELUNGENER ABSCHLUSS. UND ZU APOLLINARIS.

Dessertweine sind süße, vollmundige Weine, die am Ende einer Mahlzeit mit dem Dessert serviert werden. Dazu zählen u.a. Samoswein, Marsala, Málaga oder Muskateller.

Für die Herstellung von Dessertweinen werden Trauben verwendet, die vor der Kelterung gefroren waren, nach der Lese getrocknet wurden oder eine Edelfäule durchgemacht haben, da diese für einen hohen Zuckergehalt des Mostes sorgen.

Die aus edelfaulen Trauben hergestellten Süßweine bezeichnet man Edelsüß. Diese Weine sind aufgrund ihres geringen Alkohol- und bestehenden Restzuckergehalts (300g/Liter) sehr aromabetont und fruchtig.

Das passende Wasser zu Edelsüss & Dessertwein



APOLLINARIS SERVICEGUIDES

Tipps für Gastgeber – Lassen Sie sich von unseren Serviceguides inspirieren.