WEINKOMPASS

DOPPELTER GENUSS

GERNE ALS APERITIF UND ZU DEN HORS D'ŒRUVRE. UND ZU APOLLINARIS.

Dieser Qualtitätsschaumwein, in Deutschland und Österreich als Sekt bezeichnet, ist eine Veredelungsstufe des Weines durch alkoholische Gärung. Als Grundlage dienen Sektgrundweine, die aus gesunden und reifen Trauben hergestellt werden. Diese sichern einen feinen, frischen Säuregehalt und verleihen dem Sekt im Endprodukt seinen charakteristischen Geschmack.

Der Champagner ist ein Schaumwein, der im Weinbaugebiet Champagne (Frankreich) nach streng festgelegten Regeln angebaut und hergestellt wird. Die Bezeichnung „Champagne“ ist markenrechtlich geschützt. Andere Schaumweine müssen beispielsweise in Deutschland als Sekt gekennzeichnet werden.

Das passende Wasser zu Sekt & Champagner



APOLLINARIS SERVICEGUIDES

Tipps für Gastgeber – Lassen Sie sich von unseren Serviceguides inspirieren.